Es ist soweit

Gestern Abend sind wir nach Backnang und haben unsere Kitten beim TA abgeholt. Jetzt ist Sirius ganz offiziell kein Kater mehr, sondern ein Eunuch.
Shalimar war gestern richtig platt. Klar, ihre OP hat deutlich länger gedauert und war auch um einiges größer. Trotzallem sieht ihre OP-Narbe richtig süß klein aus. Sie ist noch etwas zaghaft und wackelig auf den Beinen und sie schläft viel. Der TA meinte, dass wir kein Schmerzmittel geben sollten, denn das leichte Ziehen im Bauch würde die Shali davon abhalten irgendwo hochzuspringen oder zu sehr herum zu toben.

Sirius ist wieder ganz der Alte. Er läuft zwar noch ein wenig O-beinig, aber nichts ist vor ihm sicher. Er hat gestern Abend und die ganze Nacht versucht die Shalimar zu decken. Offenbar hat er jetzt begriffen, dass er nicht mehr kann.

Die Fahrt vom TA nach Hause war die Hölle. Shalimar jammert sowieso immer beim Autofahren und ich nehm sie dann zu mir vor. Aber die Heimfahrt war ein Kampf. Sie war nur am Schreien und hat versucht die Transporttasche zu zerfetzen. Merke: Shalimar ausschließlich im Korb und nicht mehr in der Tasche transportieren. Sirius hat due Fahrt wie imm stoisch über die Runden gebracht. Er ist da immer ganz gelassen.

Der TA hatte uns vorgewarnt, dass die beiden uns die Geschichte übel nehmen könnten. Davon war gar nichts zu spüren. Shalimar kam heute Nacht wie immer mehrmals zum kuscheln und auch sonst ist mir kein Unterschied zu früher aufgefallen. Sie sind beide nach wie vor sehr anhänglich und zutraulich – Gott sei dank 😉

In zehn Tagen werden dann bei Shalimar die Fäden gezogen und endlich, endlich können wir sie impfen lassen. Übrigens hab ich mich gegen das Tattowieren und für das Chippen entschieden. Immerhin stehen mir beide Katzen regelmäßig Modell, da kann ich keine störenden Tattoo-Nummern im Ohr brauchen. War zwar etwas teurer, als das Tattowieren, aber wenn ich zwei Kalender verkauft hab, ist der Preis wieder drin.

Unser Weihnachtsbaum ist auch schon verpackt. Das wars also mit dem letzten Jahr 😉

Liebe Grüße!


 
 
 

5 Kommentare

  1. Ohh ich weiß noch wie das bei uns war letztes Jahr. Beide total verpennt vom Arzt mitgenommen… Und wie die dann zuhause rumgetorkelt sind. 🙂
    Übel haben sie mir das aber auch nicht genommen. ^^ Fäden mussten wir allerdings keine ziehen, meine bekamen diese selbstauflösenden Fäden.

    (Ach und zu den Tattoos. Die verblassen eventuell eh im Alter. Chips sind dann doch „haltbarer“ ^^)

Kommentar verfassen