• Allgemein
  • TA und Karē Raisu

    Ich muss heute Abend wieder mit den Kitten zum TA. Shalimar kriegt endlich ihren Kragen los, da bei ihr die Fäden gezogen werden und alle beide werden heute endlich geimpft. Nachdem wir seit einem halben Jahr eigentlich Dauergast beim TA mit allen möglichen Krankheiten waren (Entzündete Augen mit Verdacht auf Herpes, Clamydien, Würmer, noch mehr […]

  • Katzen
  • Tierarztbesuch – Klappe die xyzste

    So langsam aber sicher reicht es mir. Ich hätte es am Freitag echt wissen müssen, als die TÄ zu mir sagte, dass es sein kann, dass Madame Shalimar an ihrer Wunde knabbern könnte – und sollte sie sich einen Faden ziehen, wir doch bitte wieder erscheinen sollten, damit die Kleine einen Kragen kriegt. Ich kenne […]

  • Katzen
  • Es ist soweit

    Gestern Abend sind wir nach Backnang und haben unsere Kitten beim TA abgeholt. Jetzt ist Sirius ganz offiziell kein Kater mehr, sondern ein Eunuch. Shalimar war gestern richtig platt. Klar, ihre OP hat deutlich länger gedauert und war auch um einiges größer. Trotzallem sieht ihre OP-Narbe richtig süß klein aus. Sie ist noch etwas zaghaft […]

  • Katzen
  • Kurzes Katzenupdate

    Leider kränkeln beide immer noch. Nach einer erneuten Kotprobe stellte sich heraus, dass sie immer noch Spulwürmer haben. Die Augen bei Sirius tränen wieder und Shalimar hat an der linken Flanke eine Geschwulst entwickelt, von der ich hoffe, dass sie von der Spritze kommt, die sie vor einiger Zeit gekriegt hat. D.h., wir müssen diese […]

  • Katzen
  • Es nimmt kein Ende

    Am Freitag waren wir mit den beiden Kitten zur Nachuntersuchung bezgl. den Augen. Wir sollten eine Kotprobe mitnehmen um auf evtl. Parasiten testen zu lassen. Fast 100€ ärmer waren wir dann um zwei Informationen schlauer: Spulwürmer, Isospora Felis (einzellige Wurmart) sowie Ohrmilben. Wunderbar. D.h. ich darf jetzt jeden zweiten Tag die Ohren der beiden spülen […]

  • Katzen
  • Notdienst

    Als wir Sirius und Shalimar zu uns holten, war ich etwas über Shalimars tränendes Auge verwundert. Die ersten zwei Tage hab ich mir nicht wirklich Gedanken darum gemacht, da ich wusste, dass Katzen bei einer Trennung oftmals weinen. Und da die beiden ja erst acht Wochen alt waren, schob ich das tränende Auge auf den […]