Adressänderung per email Muster

So wie eine Lizenz für die Navigation im Alltag unerlässlich ist, ist eine E-Mail-Adresse ein Muss, wenn man alles genießen will, was das Internet zu bieten hat. Der Text des Tags kann verwendet werden, um Filterung anzuwenden[23] oder um einsam oder Einweg-E-Mail-Adressen zu erstellen. [27] Die IETF führt eine Arbeitsgruppe für technische Und Standards mit dem Titel Email Address Internationalization (EAI, auch bekannt als IMA, Internationalized Mail Address) durch, die sich mit Internationalisierungsfragen von E-Mail-Adressen befasst. [32] Diese Gruppe produzierte RFC 6530, 6531, 6532 und 6533 und arbeitet weiterhin an weiteren EAI-bezogenen RFCs. Die Syntax einer E-Mail-Adresse wird durch RFC-Dokumente (Requests for Comments) bestimmt, die von der Internet Engineering Task Force und der Internet Society veröffentlicht werden. Gemeinsam setzen sie Maßstäbe für die Nutzung des Internets im Großen und Ganzen. RFC 5322 befasst sich mit E-Mail oder E-Mail (Quelle). Diese Regel wird als LDH-Regel (Buchstaben, Ziffern, Bindestrich) bezeichnet. Darüber hinaus kann es sich bei der Domäne um ein IP-Adressliteral handeln, das von eckigen Klammern [] umgeben ist, z. B.

jsmith@[192.168.2.1] oder jsmith@[IPv6:2001:db8::1], obwohl dies nur selten in E-Mail-Spam zu sehen ist. Internationalisierte Domänennamen (die so codiert sind, dass sie den Anforderungen für einen Hostnamen entsprechen) ermöglichen die Darstellung von Nicht-ASCII-Domänen. In Mailsystemen, die mit RFC 6531 und RFC 6532 kompatibel sind, kann eine E-Mail-Adresse als UTF-8 codiert werden, sowohl als lokales Teil als auch als Domänenname. Sagen Sie `Geben Sie eine E-Mail-Adresse im richtigen Format ein, z. B. name@example.com”. Um eine Adresse auszuwählen, verwenden Sie das Dropdown-Menü über dem Signaturtextfeld auf der Seite Einstellungen. Bei der Zustellung von E-Mails verwendet ein SMTP-Client, z.

B. Mail User Agent (MUA), Mail Transfer Agent (MTA), das Domain Name System (DNS), um einen Ressourceneintrag (RR) für die Domäne des Empfängers (den Teil der E-Mail-Adresse rechts neben dem Wenn ein E-Mail-Austausch-Ressourceneintrag (MX-Eintrag) vorhanden ist, enthält der zurückgegebene MX-Eintrag den Namen des Mailservers des Empfängers, andernfalls verwendet der SMTP-Client einen Adressdatensatz (A oder AAAA).