[Rezept] Panna Cotta

Heute gibt es wieder einmal ein kleines Rezept von mir. Da meine bessere Hälfte in ein paar Stunden zum Essen vorbeikommen wird, habe ich mich gestern schonmal an die Vorbereitungen gemacht. Den Startschuss gab die Panna Cotta. Ich liebe diese Süßspeise. Allerdings muss sie wirklich gut gemacht sein. Wir haben vor einiger Zeit in Stuttgart bei einem Italiener gegessen. Das Ambiente, der Service, die Hauptspeise und der Wein waren super. Die Panna Cotta war nicht genießbar.
Beim nachfolgenden Rezept weiß ich ganz genau, dass zumindest mir das Dessert schmecken wird. Im großen und Ganzen ist Panna Cotta auch absolut keine Hexerei.

IMG_8860_01

Panna Cotta
Author: 
Recipe type: Dessert
Cuisine: italienisch
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Serves: 4
 
Ein gelingsicheres Rezept für Panna Cotta
Ingredients
  • 400ml Sahne (süße Sahne, Schlagsahne, gibt es zu je 200ml im Tetrapack)
  • 90gr Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • Karamellsauce und Schokodekor
Instructions
  1. Leg die Gelatine in reichlich kaltem Wasser ein. Sie sollte ca. 5-7 Minuten quellen.
  2. Bring die Sahne unter ständigem Rühren zum Kochen und gib das Mark der Vanilleschote sowie die Schote hinein.
  3. Sobald die Sahne kocht, die Schote entfernen und den Zucker hinzugeben.
  4. Nun den Topf vom Herd nehmen, die Gelatine ausdrücken und in der Vanille-Zucker-Sahne-Mischung auflösen.
  5. Die Flüssigkeit in Dessertgläser füllen und kalt stellen.
  6. Im Anschluss mit Schokosauce, Karamellsauce, Schokoraspeln oder dergleichen garnieren. Früchte oder Fruchtsorbet eignet sich ebenfalls hervorragend.

Weitere Fotos:


 
 
 

16 Kommentare

  1. Panna Cotta ist einfach immer lecker. So ganz „nackt“ wäre sie mir allerdings bisschen zu langweilig. Ich mag sie am liebsten, wenn noch eine fruchtige Komponente dabei ist. Ein Erdbeerpürree, ein Himbeerspiegel, ne Mangosauce oder irgendwie sowas.

    1. Sidney Sidney sagt:

      Huhu Dila,
      Für uns gabs an dem Abend die Panna Cotta auch nicht pur 😉 Ich hab sie mit Karamellsauce und Schokoornamente verziert. Bild folgt, ich kam nur noch nicht zum hochladen 😉

      Liebe Grüße
      Sidney

  2. Panna Cotta mag ich richtig gerne, am liebsten mit Erdbeersoße oder sowas 🙂 Frische Erdbeeren machen sich jetzt im Sommer besonders gut dazu, finde ich!
    Liebe Grüße!

    1. Sidney Sidney sagt:

      Stimmt, frische Erdbeeren sind eine tolle Ergänzung zu Panna Cotta. Ich hatte vor einiger Zeit Panna Cotta mit einem Wildfrüchtesorbet gemacht. Dazu wird Früchtelikör aufgekocht, passierte Wildfrüchte untergemischt und mit etwas Gelatine angedickt. Die Farbliche Spielerei macht sich in Gläsern wirklich ganz toll! Und es schmeckt genial! Allerdings nicht geeignet für Kinder 😉

    2. Likör ist auch tatsächlich gar nicht mein Fall, aber Wildfrüchtesorbet klingt grundsätzlich klasse 🙂

    3. Sidney Sidney sagt:

      Likör mag ich eigentlich ganz gern, kommt aber auch immer darauf an, was es für einer ist. Ein Freund von mir macht z.B. einen hervorragenden Holunderblütenlikör. Da könnte ich mich der Länge nach reinlegen und drin rumwälzen 😉

  3. Sieht lecker aus. Hab noch nie welche selbst gemacht, da ich immer dachte, dass das super aufwendig ist.

    1. Sidney Sidney sagt:

      Ja, der „gedachte“ Aufwand hat mich auch viele Jahre davor abgeschreckt Panna Cotta mal selbst zu machen. Aber dann hatte ich in einem Jahr Gäste, denen ich wirklich etwas Besonderes bieten wollte. Ich suchte und probierte aus und schließlich fand ich bei einem Italiener ein gelingsicheres und einfaches Panna Cotta-Rezept. Wie sagen die Italiener immer? Je weniger Zutaten in der Panna Cotta, desto besser schmeckt sie 😉

  4. calistadieschoene sagt: Antworten

    Mhhmmm lecker 🙂 esse ich total gerne 🙂 und muss ich dringend mal wieder machen 🙂 Yammi!

    1. Sidney Sidney sagt:

      Jaaa ich esse das auch total gern 😉 Panna Cotta ist mittlerweile ein echt beliebtes Dessert 😀

  5. Ganz ehrlich? Ich habe noch nie Panna Cotta gegessen … wird wohl mal Zeit. Das Rezept klingt ja wirklich sehr einfach. Und mit einem Fruchtpüree dazu auch sehr passend jetzt wenn es wieder wärmer wird. Danke für die Idee.

    1. Sidney Sidney sagt:

      Panna Cotta kann, durch die Vanille, leider sehr schwer werden. Man darf nicht vergessen, dass Vanille in Kombination mit Sahne einen sehr mächtigen Geschmack hat und dementsprechend klein sollte das Dessert ausfallen. Du siehst ja auf den Fotos, wie wenig die Gläser gefüllt sind. Als meine bessere Hälfte und ich beim Italiener waren, war das Glas doppelt so voll (pro Portion). Wir haben uns zum Glück dazu entschieden uns ein Glas zu teilen. Für einen allein wäre das zuviel gewesen.

  6. Panna Cotta habe ich bisher noch nie selbst gemacht. Das Rezept klingt allerdings gar nicht mal so umständlich, sodass ich es mir auf jeden Fall speichern werde.

    Liebe Grüße
    Jeanette

    1. Sidney Sidney sagt:

      Guten Tag Jeanette,

      Panna Cotta ist wirklich sehr einfach 😉 Ich würde mich freuen, wenn du mir Feedback gibst, nachdem du das Rezept ausprobiert hast 😉
      Liebe Grüße,
      Sidney

  7. Dankeschön für das leckere Rezept. Ich war schon lange auf der Suche nach einem leckeren Panna Cotta Rezept <3

    LG,
    Mel

    1. Sidney Sidney sagt:

      Immer wieder gern 😉
      Gib doch Bescheid, wenn du das Rezept nachgekocht hast und wie dir die Panna Cotta geschmeckt hat 😀

      Liebe Grüße,
      Sidney

Kommentar verfassen