Retro Classic und das BlüBaBento

In wenigen Stunden ist es soweit. Herr Sidney und ich machen uns auf den Weg nach Ludwigsburg ins Blühende Barock. Parallel findet dort das Retro Classic-Treffen statt – soll heißen, da stehen ganz viele Oldtimer. Ich bin schon sehr gespannt. Darüber hinaus wollen wir uns dann mittags mit Armin von Arrambo Fotos treffen. Da kommt Neugier auf, denn auch wenn wir uns mittlerweile viele Jahre kennen (wieviele genau, du Winkelsucher?) und eigentlich relativ nah beieinaner wohnen, haben wir es in der ganzen Zeit nicht einmal geschafft, uns zu treffen. Wir wollten zusammen fotografieren und er wollte mich shooten. Aber irgendwie hat es nie hingehauen. Darum haben wir jetzt beschlossen, dass wir uns nachher beim Retro Classic-Treffen in die Massen stürzen und fotografieren werden.

Damit wir dabei nicht verhungern, gibt es für Herrn Sidney und mich natürlich je ein Bento. Normalerweise hätte ich auch für Armin eins gemacht aber der stößt erst später zu uns und so wie ich Herrn Sidney und mich kenne, werden unsere Bentos schon vorher leer sein. Lange Rede kurzer Sinn, ich glaube, ich habe Herr Sidney mit den Bentos echt angesteckt. Er wollte nämlich heute unbedingt mein Bento gestalten.

Das ist mein Bento. Im unteren Stock hat Herr Sidney mir ein Brot mit Leerdammer bereitet. Dazu gibt es lecker Pfirsich und die beste Salami weltweit. Eine französische Schinkensalami. Ich hab noch nie so gute Salami gegessen.

Im oberen Stock gibt es Sushi-Reis, mein Spezialrührei und Radieschen.
Wie du gut sehen kannst, habe ich hier die neue Bento-Box und sogar einen der Picks verwendet. Ich finde, die Box macht sich super!

Das Bento in der LegoBox ist für Herr Sidney. Er hat die Box von mir zum Geburtstag bekommen und liebt sie heiß und innig. Im unteren Stock befindet sich hier Sushi-Reis, dazu etwas Salat, mein Spezial-Rührei und Radieschen. Im oberen Stock befindet sich nochmal Salat mit Rührei und Radieschen. Dazu gibts Tête de Moine (Käse) und etwas Salami. Leider sieht man hier eher schlecht, dass ich auch hier einen Piekser verwendet habe.

Ich bin gespannt, wann und ob wir morgen zum Futtern kommen. Bilder folgen dann!


 
 
 

3 Kommentare

  1. Armin Setzer sagt: Antworten

    Na, keine Sorge, das wird schon noch klappen! 😉

  2. wow, wenns nur halb so toll schmeckt, wie es aussieht.. *-*

    1. Sidney Sidney sagt:

      Es schmeckte sogar noch viel besser 😉

Kommentar verfassen