Es nimmt kein Ende

Am Freitag waren wir mit den beiden Kitten zur Nachuntersuchung bezgl. den Augen. Wir sollten eine Kotprobe mitnehmen um auf evtl. Parasiten testen zu lassen. Fast 100€ ärmer waren wir dann um zwei Informationen schlauer: Spulwürmer, Isospora Felis (einzellige Wurmart) sowie Ohrmilben. Wunderbar. D.h. ich darf jetzt jeden zweiten Tag die Ohren der beiden spülen und alle drei Tage für drei Tage Baycox geben, was sie nur mit ganz viel Überredungskunst und noch mehr Leberwurst zu sich nehmen.

Aber zum Glück sind die beiden putzmunter, toben durch die Wohnung und zerlegen alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Sirius liebt mein DVD-Regal, weswegen dort in regelmäßigen Abständen die Filme mit dem Anfangsbuchstaben „Z“ sowie die Xbox-Spiele „A“-„G“ auf dem Boden landen. Shalimar hat es zweimal geschafft hinter die Couch zu springen und von allein nicht mehr rauszukommen. Ihr stinkiger Blick, wenn man sie rausgeholt hat, ist jedes Mal zum schießen. Gerade eben hab ich die Kletterliese von einem Pali runterholen dürfen, das Kai vors Fenster gespannt hatte.

Da haben wir zwei so Rabauken bekommen :>


 
 
 

1 Kommentar

  1. Herr Sidney sagt: Antworten

    Nachdem wir die beiden jetzt schon ne Weile kennen sollten wir sie glaub ich umtaufen in „Luder“ und „Zigeuner“ 😉

Kommentar verfassen