Best Blog

Die liebe Jennifer von Yellowshine Testpage hat mich mit dem Award Best Blog ausgezeichnet! Ich freu mich total. Vielen lieben Dank, Jennifer!

BestBlog

Da unter Bloggern kaum Awards verteilt werden, ohne dass man eine Kleinigkeit dafür tun muss, gibt es auch hier einige Regeln, die es zu beachten gilt.

1. Poste deine eigene Nominierung mit dem „Best Blog Award“ Bild und danke mit einem Link, dem jenigen der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen
3. Tagge 10 weitere Blogger die weniger als 200 Leser haben
4. Sage diesen Bloggern Bescheid
Und hier sind die 11 Fragen:

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?

Occupatio gibt es eigentlich schon seit Januar 2010. Die ursprüngliche Version des Blogs entstand, weil ich eine Plattform für meine zahlreichen Hobbies haben wollte. Dann wechselte ich allerdings den Host. Mit dem alten Host lief einiges schief, weswegen ich kein komplettes Backup hatte. Aus diesem Grund musste ich im Dezember 2011 den Blog komplett neu aufziehen. Mittlerweile gibt es ihn also schon über ein Jahr in der Form, wie du ihn heute hier siehst.

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?

Natürlich gibt es verschiedene Blogs, die mich inspirieren. So z.B. Yellowshines Testpage oder Liebstöckelschuh. Aber ein wirkliches Vorbild habe ich nicht, da ich genügend eigene Ideen habe.

3. Verfolgst du viele Blogs?

Ich lese zwar den einen oder anderen Blog mehr oder minder regelmäßig, aber wirklich folgen eigentlich nicht. Ich mag es nicht, wenn mein eMailpostfach mich neuen Blogberichten zugespamt wird. Allerdings habe ich in meinem Browser immer einige Blogs geöffnet, auf denen ich dann natürlich nachschaue, ob es was Neues gibt. Die meisten der Blogs findest du übrigens am Ende der Seite in meiner Blogroll.

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make-up und Beauty?

Ich habe etwa mit 15 angefangen mich mehr für Make-Up zu interessieren. Beauty im Sinne von: Oh ich brauch ne Kosmetikerin oder oh ich muss ins Nagel-/Sonnen-/Fitnessstudio gab es bei mir in der Form nie. Für Kosmetik interessiere ich mich u.A. wegen meiner Haut. Ich bin immer auf der Suche nach Kosmetika, die Frauen mit Hautproblemen tragen können und darum bin ich auch bereit Testberichte darüber zu verfassen.
Na ja und meine Fotografie spielt da auch eine Rolle. Ich kaufe Kosmetika nicht nur für mich, sondern auch für meine Models.

5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?

Ich glaube, das sind wohl Essence und Catrice. Ich finde es faszinierend, dass ich auch für relativ wenig Geld sehr hochwertige Kosmetik bekomme. Mir ist es z.B. mit Essence noch nie passiert, dass ich Mascara nicht vertragen hätte. Bei Loréal schon. Und Catrice ist der einzige Hersteller, der bei Puder genau meinen Hautton trifft.

6. Hast du eine Lieblings-Lippenstift-/Nagellackfarbe?

Beim Lippenstift ist es eindeutig die Farbe „After Work Wine“ von Catrice. Das ist ein wunderschönes tiefdunkles Rot. Ich habe lange nach so einer Farbe gesucht. Sie ist übrigens mit der Farbe „Diva“ von Mac zu vergleichen. Beim Nagellack ist es wohl grün.

7. Welchen Kussmundabdruck hinterlässt du auf Papier?

Im Normalfall gar keinen. Und wenn doch, dann einen tiefroten.

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten. Welche sind das?

Meinen Catrice-Lippenstift (die Farbe gibt es nicht mehr), meine Körpercreme und meine Nude-Lidschattenpalette.

9.Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten? Schuhe, Kleidung, Make-Up, Schokolade?

Auf Schuhe. Ich bin wohl eine der wenigen Frauen, die beim Shoppen nicht immer Schuhe kaufen müssen. Ich besitze weniger Schuhe als Herr Sidney.

10. Lippenstift oder Lipgloss?

Lippenstift!

11. Ich verlasse das Haus nie ohne…?

Mein Pfefferspray und mein *hust* naja, das sollte ich hier vielleicht nicht so öffentlich schreiben. Ich habe mich oft selbst verteidigen müssen, als ich noch zu einer Punkszene gehört habe. Seither geh ich nicht mehr ohne aus dem Haus. Es vermittelt mir irgendwie ein Gefühl von Sicherheit.

Jetzt geb ich die Awards mal an zehn weitere Blogs weiter:


 
 
 

Kommentar verfassen